SCHAMANISCHE VERANSTALTUNGEN

Schamanische Abende - Jahreskreisfeste - Workshops

___________________________________________________________________________________________________________________________________

„Beltane - Walpurgis“ - Keltisches Jahreskreisfest

30.04.2019       19.00 - 21.30 Uhr

In der "Nacht der Nächte" feiern wir mit einem Feuer- und Fruchtbarkeitsritual das Fest des Lebens, der Fruchtbarkeit und Liebe, den Übergang vom Frühling in den Sommer.

 

Für unsere Ahnen verlief das Jahr im ständigen Wandel von Sonne und Mond, als Wandel der Kräfte in Natur und Kosmos und ebenso verlief auch das menschliche Leben in Kreisen und wiederkehrenden Zyklen.

In der Nacht vom 30.4. auf den 1.5. feierten unsere keltischen Vorfahren mit dem BELTANE-Fest den Sommerbeginn, als endgültigen Sieg der Sonne über den Winter. Die Natur ist nun in voller Blüte und Kraft, alles sprießt und gedeiht und Mutter Erde zeigt sich von ihrer schönsten und buntesten Seite. Die Fruchtbarkeit in all ihren Facetten und die Liebe sind die Themen dieses schamanischen Abends. Mit Ritualen laden wir die Fülle und die Fruchtbarkeit auf den verschiedenen Ebenen in unser Leben ein und bedanken uns für die vielen Geschenke des Universums.

 

Ich lade Dich herzlich ein, Dich an diesem Abend mit der Fülle des Lebens in Dankbarkeit zu verbinden und die Lebensfreude gemeinsam zu feiern!

 

Datum: 30.4.2019

Uhrzeit: 19.00 – ca. 21.30 Uhr

Dauer: ca. 2 – 2,5 Std.

Beitrag: 35 €

 

Du benötigst: Sitzkissen (Meditationskissen), warme Decke, Trinkflasche, Unterlegmatten- falls vorhanden (können von mir auch zur Verfügung gestellt werden.).

 

__________________________________________________________

Schamanisches Yoga

18.04.2019   und  04.07.2019         Uhrzeit:19.00 - 21.00 Uhr

In den Weltbildern des Schamanismus und des Yoga ist alles von derselben universellen Lebenskraft, im Yoga auch "Prana" genannt, durchdrungen. Es geht dabei um die Wiederherstellung der Balance von Körper-Geist-Seele und um die Harmonie zwischen Mensch, Natur und dem ganzen Universum.

 

Im Schamanischen Yoga verschmelzen die Techniken und Werkzeuge von Yoga und Schamanismus ineinander und ermöglichen es dadurch, ganz tief in Berührung zu kommen mit Dir selbst. Im Schutz des schamanischen „Heiligen Raumes“ nimmst Du den heilenden Klang der schamanischen Trommel wahr und verbindest Dich in der Trommelreise mit Deinem inneren Raum. Die schamanische Rahmentrommel bringt dabei die Gehirnströme in Harmonie, indem sie die Alpha- und Delta-Wellenströme verstärkt, die uns in wohlige Tiefenentspannung versetzen, unser Immunsystem stärken und Heilungsvorgänge positiv beeinflussen können.

Atemübungen aus dem Yogabereich und spezielle schamanische Atemübungen bringen deine Energiezentren (Chakren) in Balance, verbinden Dich mit der weiblichen und männlichen Kraft in Dir und mit der Kraft von Mutter Erde, Vater Sonne und Großmutter Mondin.

Sanfte Körperübungen (Asanas) und geführte schamanische Meditationen erwecken und stärken Deine Selbstheilungskräfte, kräftigen und dehnen den ganzen Körper und helfen, Verspannungen und Stress zu lösen.  

 

Begegne Dir selbst in Deinem innersten heiligen Raum und bringe Deine Energie in Balance, um Dich wieder ein Stückchen mehr als ganz und heil zu erleben!

 

Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig!

 

Termine: 18.4.2019 und 04.07.2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr

Dauer: 2 Std.

Beitrag: 25 €

 

Du benötigst: Sitzkissen (Meditationskissen), warme Decke, Trinkflasche und bequeme Übungskleidung. Yogamatten - falls vorhanden (können von mir auch zur Verfügung gestellt werden.).

__________________________________________________________

"Erkenne, Erlöse und Erwecke die GÖTTIN(NEN) in Dir"

FR 03.05.2019  /  07.06.2019  /  28.06.2019       17.00-20.00 uhr                                        Schamanische workshop-reihe, 3-teilig:

Auf dem Weg zum Ganz- und Heilwerden ist die Frage, wer wir wirklich sind, von großer Bedeutung. Wir können nicht heil sein, wenn wir Teile von uns versteckt halten und in den Schattenbereich des Unterbewusstseins verdrängen. Wir können nicht heil sein, wenn wir nicht erkennen, dass alle Teile zu uns gehören, auch jene, wo wir glauben, sie seien unannehmbar oder sogar inakzeptabel. Erst wenn wir alle unsere Anteile in uns integrieren können, die lichtvollen und die dunklen Seiten in uns, das „Gute“ und das „Böse“ willkommen heißen und ins Leben tanzen, können wir in unsere Ganzheit und damit in das Heil-Sein kommen.

 

In diesen 3 aufeinander aufbauenden schamanischen Workshops kommst Du in tiefe Berührung mit Deiner inneren Göttin oder besser gesagt, mit all Deinen unterschiedlichen Göttinnen-Anteilen Deiner Weiblichkeit.

 

Durch geführte Meditationen und Seelenreisen gelangst Du zu tiefreichenden Selbsterkenntnissen und erkennst immer mehr Dein wahres Sein als Frau und Göttin. Alte Blockaden, die Dich an Deinem göttlichen Frau-Sein hindern, werden in schamanischen Heilritualen losgelassen und neue Denk- und Sichtweisen ins Leben gerufen. Schritt für Schritt erkennst Du Dich besser und lernst, Dich ganz in dein GÖTTINNEN-Da-SEIN hinein zu öffnen.

 

Komm mit, auf eine spannende Reise der Ent-Wicklung und des Werdens, des Ganz-Frau-SEINS und der Göttinnenkraft! Erkenne, erlöse und erwecke die Göttin(nen) in DIR!

 

TERMINE UND DETAILS: 

Schamanische Workshop-Reihe, 3-teilig:

FR 3.5.                      Teil I: „Erkenne die Göttin(nen) in Dir

FR 7.6.                      Teil II: „Erlöse die Göttin(nen) in Dir

FR 28.6.                    Teil III: „Erwecke die Göttin(nen) in Dir

 

Uhrzeit: 17.00 – ca. 20.00 Uhr   Dauer: ca. 3 Std.

Beitrag: 3-teilige Workshop-Reihe 155 €. Nütze den Frühbucherbonus 125 €, gültig bis 31.3.2019!

(Begrenzte Teilnehmerzahl 6 Pers. - sichere Dir rechtzeitig Deinen Platz!)

Die 3 Workshops sind auch einzeln buchbar: 65 € pro Workshop.

 

Du benötigst: Sitzkissen (Meditationskissen), warme Decke, Trinkflasche, Unterlegmatten- falls vorhanden (können von mir auch zur Verfügung gestellt werden.). Schreibzeug (Notizblock u. Stift), Papier und Malstifte (Wachskreiden oder Buntstifte).

 

__________________________________________________________